Allgemein

Flüsse und Kinderrechte in Südostasien

Kinder und Jugendliche in Südostasien setzen sich für saubere Flüsse und für eine gesunde Umwelt ein   Seit zwei Jahren unterstützt tdh ein Projekt in Südostasien, das „Our rivers, Our Life“ heisst.  Es ist eine Kampagne für den Erhalt und Schutz von Flüssen und der damit verbundenen Biodiversität. Es ist aber zugleich eine Kampagne zum Wohle der Kinder und ihrer Gesundheit. Sauberes Wasser wirkt, verschmutztes auch. Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen Wasser und Gesundheit sowie verschmutztes Wasser und Krankheit. Der Mekong und der Salween  [mehr…]



Veal Veng – Gemeindeentwicklung und Prävention von Kinderarbeit

Veal Veng – Gemeindeentwicklung und Prävention von Kinderarbeit Terre des hommes fördert verschiedene integrierte Dorfentwicklungsprogramme in Kambodscha. Durch eine Verbesserung der Lebenssituation (Einkommen, Gesundheit, Bildung) in armen, oft noch durch die Kriegsfolgen gekennzeichneten Gebieten, kann am besten dem Missbrauch von Kindern durch ausbeuterische Kinderarbeit, Kinderhandel, Prostitution und einem Schicksal als Straßenkind vorgebeugt werden. Innerhalb der Programme setzen terre des hommes und seine PartnerInnen das Recht der Kinder auf Partizipation um. Der Distrikt Veal Veng nahe der Thailändischen Grenze war eines der letzten Bollwerke der Khmer  [mehr…]



Schutz von Kindern vor Gewalt Prov. Agusan del Sur (Mindanao)

Etwa 12% der Philippinischen Bevölkerung lassen sich indigenen Gemeinschaften zurechnen (Lumad). Die Manobo sind eine dieser Ethnien, die ihre indigenen Wurzeln noch pflegen. Das Hauptsiedlungsgebiet der etwa 250.000 Manobo liegt in Agusan del Sur, in Ost-Mindanao, in den Bergen und im Einflussbereich des Agusan River. Die Manobo leben von halbnomadischer Landwirtschaft, Fischfang und Jagd, für sie heißt es „Land ist Leben“, denn es liefert alles was sie zum Überleben brauchen. Der Agusan River spielt dabei eine wichtige Rolle, als Fischfanggebiet, für den täglichen Wasserbedarf und  [mehr…]



Kinderrecht auf Schutz und ein Leben in einer gesunden Umwelt Prov. Misamis Occidental (Mindanao)

GITIB Inc. wurde 2001 gegründet, um durch alternative Bildungsangebote und Bewusstseinsarbeit zu nachhaltigem und schonendem Umgang mit der Umwelt  eine Verbesserung der Lebensumstände in marginalisierten Gemeinden zu erreichen. Daneben unterstütz GITIB die Menschen dabei sich zu organisieren und zu vernetzen, um politischen Einfluss zu nehmen und sich gegen die Umwelt zerstörende Projekte zur Wehr zu setzen. In seinen Programmen klärt GITIB auf breiter Basis über die ökologischen Folgen von Entwaldung, nicht nachhaltiger Landwirtschaft, Wasser- und Luftverschmutzung etc. auf und unterstützt Gemeinden bei der Implementierung und  [mehr…]



Kinder vor Gewalt schützen, eine Kinderrechtskampagne in 5 Städten von Metro Manila (Luzon)

Körperliche und emotionale Bestrafung von Kindern ist eines der Hauptthemen, das von den Vereinten Nationen in Bezug auf den Kinderrechtsbericht der Philippinischen Regierung 2005 aufgegriffen wurde. Das UN Committee on the Rights oft he Child bemängelte, dass es kein nationales Gesetz gegen die Anwendung körperlicher Strafen in Schulen, Betreuungseinrichtungen oder im häuslichen Umfeld von Kindern gibt. Es merkte außerdem an, dass körperliche Bestrafung, eine der am weitesten verbreiteten und üblichsten Kinderrechtsverletzungen in den Philippinen ist. Die körperliche Bestrafung von Kindern fußt auf dem traditionellen Verständnis  [mehr…]



Projektland Philippinen

  Die Philippinen:    Offizieller Name:  Republica ñg Pilipinas (in Pilipino) Republic of the Philippines (in Englisch) Landesfläche :  300, 000 km2 (115, 831 miles) (davon Festland: 298,171 km2) Einwohnerzahl:  93.6 Mio. (UN, 2010) Hauptstadt:  Manila Bevölkerung:  Tagalog 28.1%, Cebuano 13.1%, llocano 9%, Bisaya/Binisaya 7.6%, Hiligaynon/llonggo 7.5%, Waray   3.4%, and others 28.7% Lebenserwartung:  71 Jahre (m), 75 Jahre (f) (UN) Sprachen:  Die Amtssprache ist lt. Verfassung von 1987 Pilipino (basierend auf Tagalog), Englisch ist weit verbreitet, daneben gibt es zahlreiche unterschiedliche Sprachen Religionen:  82% Katholiken,  [mehr…]



Our river our life

  In diesem Artikel finden Sie eine große Anzahl von Materialien zu der Kampagne our river our life.  In einer ganzen Reihe von download-boxen haben sie die Gelegenheit sich die Word-, Powerpoint- oder ZIP-Dateien auf Ihren Rechner herunter zu laden. Hinweis: Erscheint die download-box nicht sofort, dann bitte auf die Überschrift klicken.



Projektland Laos

Laos ist mit ca. 40 Prozent Waldflächen ein sehr grünes Land. Unter der waldbedeckten Oberfläche lauert jedoch eine Gefahr für Bevölkerung und Umwelt zugleich: Zahlreiche Blindgänger aus dem Vietnamkrieg liegen in Laos’ Böden. Zudem ist Laos eines der ärmsten Länder Südostasiens. Das Gesundheitssystem ist nur schwach entwickelt, die Mütter- und Säuglingssterblichkeit sehr hoch. Dies trifft insbesondere für Angehörige von ethnischen Minderheiten zu. Daher unterstützt terre des hommes besonders ethnische Minderheiten in den Provinzen Salavan und Atapeu. Die Partnerorganisationen helfen das Bildungsniveau der Kinder zu verbessern,  [mehr…]



AG »Südostasien«

Die Vermittlung von Informationen zu Projekten und die kompetente Entscheidungsfindung innerhalb des Vereins terre des hommes setzt die Kenntnis des kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Umfeldes voraus, in dem unsere Projektpartner arbeiten. Die überregionale Arbeitsgruppe »Südostasien« möchte deshalb das Wissen über die Region Südostasien und die dortige Projektarbeit vertiefen und im Verein weitergeben. terre des hommes unterstützt Projektpartner in den Ländern Indonesien, Kambodscha, Laos, Myanmar (Burma), Philippinen, Thailand und Vietnam. Wir möchten alle herzlich zur Mitarbeit einladen, die ihre Erfahrung und Ideen einbringen möchten oder sich  [mehr…]